11174788 954421161257284 7231678229209523919 n

Drei Tage waren wir auf der GAFA 2015 in Drakenburg vertreten. Viele nette Menschen, interessante Gespräche und auch der Verkauf unserer selbstgemachten schönen und leckeren Dinge waren Bestandteil dieser tollen Nachmittage. Wir bedanken uns bei allen Besuchern, Käufern, Spendern UND natürlich bei den vielen helfenden Händen. Für

11001887 954053844627349 5616787550197757816 n

alle, die nicht vor Ort sein konnten, haben wir ein paar Bilder von unserem Stand mitgebracht.

 

10982194 954420551257345 4673983435047211229 n

 

 

 

 

            

 

 

 

 

 

 11188203 954053747960692 6277869769147779142 n

 

                      

               

gafa 2015 plakat 1 s

Nun ist es endlich soweit und kann losgehen: Der Amigo e.V. wird auf der GAFA 2015 vertreten sein. Die größte Gewerbeschau im Landkreis findet alle drei Jahre in Drakenburg statt und bietet Gewerbetreibenden und Vereinen die Möglichkeit, sich einem breiten Publikum zu präsentieren. Erstmals wird die Schau drei Tage dauern. Wir sind sicher alle sehr gespannt, wie diese Verlängerung und der Planung über den 1. Mai beim Publikum ankommen wird.

So freuen auch wir uns sehr, dass wir diese großartige Möglichkeit

01 PICT0467

Liebe Katzenfreunde! Bei strahlendem Sonnenschein durfte der Amigo e.V. gestern, am 28.Spetember 2014, in Wietzen beim Hunderennen mit einem Verkaufsstand zugegen sein. An dieser Stelle möchten wir uns nochmal ganz herzlich bei den Veranstaltern bedanken - toll, dass wir dabei sein durften! Es war eine super Veranstaltung mit schnellen und weniger schnellen Vierbeinern, vielen Pokalen für die rasantesten Läufe und einer erstklassigen Verpflegung (....mmmh, die Torte:-)) Hoffentlich ist es uns gelungen, etwas positive Resonanz für unseren Verein zu schaffen und unseren

Am Donnerstag, 27.März um 17.00 Uhr laden die SPD, Bündnis 90/Die Grünen sowie die Wählergemeinschaft im Landkreis Nienburg zu einer Diskussionsveranstaltung im Restaurant am Bürgerpark ein. Thema der Veranstaltung ist die Kennzeichnungs- und Kastrationspflicht für Streunerkatzen. Es ist voraussehbar, dass dieses Thema kontrovers diskutiert werden wird - die Rückmeldungen der Kommunen sind eher kritisch.Wie immer, wenn es darum geht, Geld für den Tierschutz auszugeben!! Für den Amigo e.V. wird die erste Vorsitzende Christiane Prütz sich im Sinne unseres Vereins für die