Anleitung Gastvermittlungsanfragen

kleine Minis

Hin und wieder erreicht uns die Bitte, über unsere Internet- oder Facebookseite Gastvermittlungen aufzunehmen. Leider sind sie oft sehr kurz gefasst und die wichtigsten Angaben fehlen. Dieser Beitrag soll euch helfen, eine möglichst schnelle Veröffentlichung zu erhalen.

Hier nur mal eine kleine Aufzählung. Natürlich ist sie nicht vollständig und wir nehmen gerne noch zusätzliche Angaben in die Beiträge auf.

  1. Wo wohnt die Katze zur Zeit?
  2. Bitte unbedingt ein Foto beifügen, damit keine Verwechslungen entstehen.
  3. Ein (geschätztes) Alter und das Geschlecht sollten nicht fehlen.
  4. Wie sieht es mit Krankheiten, Impfungen, Kastration aus?
  5. Verträgt sich die Katze mit Hunden, Kindern und anderen

Vermittlung: drei Kätzchen aus Hesterberg

Silver

Bereits im Frühjahr 2015 ist bei einer Familie in Hesterberg eine Katzenmutter mit ihren Jungen aufgetaucht. Der Amigo e.V. hat sich soweit möglich, um die Versorgung der Tiere und die Kastrationen bemüht. Der Nachwuchs konnte durch die guten Kontakte der Familie in liebevolle Hände vermittelt werden. Die Katzenmutter lässt sich leider nicht so einfach einfangen. Das liegt wahrscheinlich daran, dass sie bereits einen Kastrationsversuch hinter sich hatte und nun aufgrund des Fallentraumas eine wirklich harte Nuss ist. Selbst mit dem

Vermittlung / Pflegestelle

IMG 2043

Ende 2016 wurde der Amigo e.V. erneut um Hilfe gebeten. In Liebenau halten sich derzeit 15 Katzen auf einem Hof auf. Kurz vor den Feiertagen sind die ersten Katzen kastriert worden. Da der Grundstückseigentümer viel im Ausland arbeitet und auch das Wetter im Moment nur bedingt Kastrationen zulässt, geht es im Augenblick eher schleppend voran.

Zwei klein Katzenkinder, geboren im Spätsommer/Frühherbst möchten wir dringend aus diesem für die Kleinen sehr ungünstigen Wetter herausholen. Entweder in eine Pflegestelle oder direkt in liebevolle

Vermittlung von Privat - Tomkom

20161229 083906
Dürfen wir vorstellen: Tomkom! Kumpel von Fritz!

Der kleine Kerl ist mit inzwischen ca. 2 - 3 Jahre alt. Der Kater ist turnusmäßig mehrfach entwurmt, gegen Flöhe profilaktisch behandelt und negativ auf FeLV + FIV negativ getestet. Auch ansonsten zeigt er keine Anzeichen von Krankheiten wie Katzenschnupfen, ist vollständig stubenrein, kastriert und gechipt, also in einem sehr guten Allgemeinzustand.

Tomkom ist aufgeschlossen, verspielt und an Menschen gewöhnt. Anderen Katzen gegenüber können wir das Verhalten nicht beurteilen, aber er ist ja noch