dringend mehr Helfer gesucht


P  A 015Seit Anfang 2017 haben wir mit zahlreichen organisatorischen Änderungen einiger Abläufe reagiert und sowohl Anfang 2017 als auch 2018 mit intensiven Investitionen in der Ausstattung investiert. Obwohl inzwischen 19 Fallen, 5 Überlaufkästen, 4 Kescher zahlreiche Transporter, Ausläufe in diversen Größen zur Verfügung stehen, reicht auch dieser „Fuhrpark“ häufig nicht aus. Um allen Tieren, Spendern und Helfern zeitnah die erforderliche Hilfe, den Dank usw. zukommen zu lassen, werden dringend weitere Helfer gesucht!

So werden z.B. alle Katzen seit Anfang 2017 per Fundtiermeldung den zuständigen Gemeinden gemeldet, mit vereinseigenen Transpondern (Chipps) versehen und auch zur optischen Wiederkennung fotografiert. Ebenso wird die Anfang 2017 begonnene interne Umstrukturierung weiter vorangetrieben, wird aber sicher noch mindestens das gesamte Jahr 2018 in Anspruch nehmen. Dazu werden - nach wie vor - dringend freiwillige Helfer besonders für die leider auch notwendigen Bereiche: Organisation, Buchhaltung, Schriftsachen, Internet usw. gesucht, da bereits zurzeit über 100 Streuner seit Anfang Februar 2018 gemeldet wurden, Tendenz steigend, und auf Hilfe warten! Wir haben wegen der hohen Anzahl der gemeldeten unkastrierten Tiere bereits eine weitere Eingabe an die Gemeinden in Arbeit. Gerne mit zusätzlicher Unterstützung!

Wir freuen uns auch über E-Mails unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! und beraten auch im Notfall über den Umgang mit heimischen kleinen Wildtieren (vgl. Projekt „Amigo Wildlife). Auch über Futter-  und Sachspenden freuen und bedanken wir uns vorab von ganzem Herzen bei allen Spendern und in jeder Form von Hilfe. Diese können Tag und Nacht in den Spendenhäuschen an der Vereinsadresse Uhrlaubstraße 14 A in Nienburg sicher abgegeben werden. Wegen der sehr kostenintensiven Investitionen und der anstehenden Kastrationen sind wir mehr denn je auf Spenden angewiesen und freuen uns besonders über die treuen Zuwendungen unter IBAN: DE23 2569 0009 0001 4168 00 und BIC: GENODEF 1 NIN. Bescheinigungen werden ab dem 2. Quartal 2018 mindestens monatlich bei Angabe von Name und Adresse zugestellt. Wir hoffen, dass unsere Bemühungen weiter Erfolg haben werden und freuen uns auf ihre Unterstützung, damit die Hilfe auf kürzestem Weg bei den Tieren ankommen kann und danken für Alles von ganzem Herzen.