Landesmittel aufgebraucht, Streuner dennoch melden

Fallen 02 Jan 2015

 Landesmittel aufgebraucht, Streuner dennoch melden

Nach nicht einmal einem Monat sind die Landesmittel in Höhe von 200.000 € für die kostenlose Kastration von Streunern aufgebraucht. Diese Tatsache soll die eifrigen Bürger aber nicht davon abschrecken den Vereinen weiterhin Streuner zu melden.

Wir kümmern uns auch weiterhin um die medizinische Versorgung, die Kastration das Chippen und registrieren dieser Katzen.

herzlichen Dank!

DSCF1370

Erneut haben wir von der lieben Janina P. ein tolles Spendenpaket bekommen. Es hat uns zu Weihnachten erreicht. Wir haben uns wirklich sehr darüber gefreut. 

Es wird Zeit!

DSCF1381

Es wird Zeit!

Es ist an der Zeit die Gärten für die Vögel herzurichten. Zum Beispiel müssen die Futterschalen gereinigt werden. Am Besten mit kochendem Wasser. Auch das alte Nistmaterial aus den Brutkästen muss entfernt werden.

Auch wir haben bereits die neuen Nisthölen aufgehangen. Man glaubt es kaum, aber nach ein paar Sekunden kamen die ersten Kohlmeisen und haben ihren potentiellen Nistplatz von innen begutachtet. Das alte Nistmaterial haben wir natürlich vorher entfernt. Auf dem Foto ist gut zu erkennen,

Kontakt

  •  Büroanschrift:
  • Amigo e.V. - "Katzenhilfe Nienburg"
  • Uhrlaubstraße 14 A
    31582 Nienburg
  • Schreiben Sie uns:
  • katzenvermittlung@amigo-tierschutz.de
  • spenden@amigo-tierschutz.de
  • vorstand@amigo-tierschutz.de
  • Telefonisch:
    Telefon Vorstand/Pflegestelle Nbg: 0 50 21 - 39 66 (nur AB)
    Handy Vorstand/Pflegestelle Nbg: 01 75 / 4 44 08 75
    Rückruf nur nach Vereinbarung oder Nachricht auf dem AB
    Montags bis Freitags zwischen 12.00 Uhr und 18.00 Uhr
    (bitte nur auf die jeweiligen AB sprechen, wir rufen so bald wie möglich zurück)
  • Bankverbindung
  • Volksbank Nienburg
    IBAN   DE23 2569 0009 0001 4168 00
    BIC   GENODEF 1 NIN